Willst du das sich was in der Welt ändert?

Du denkst jetzt bestimmt: Ich bin aber nur eine Person von 7 Milliarden. Nein, das bist du nicht, denn es gibt schon viele andere, die so wie du, es leid sind, dass unser Planet, unsere Tiere, unsere Natur und wir selbst in einer so misslichen Lage sind. Du bist in diesem Fall einer von vielen, der beginnt, etwas gegen das Negative zu unternehmen. Schau dich um, es gibt schon sehr viele wie dich und mich. Du bist nicht alleine.

Viele von uns wollen, dass sich etwas ändert auf der Welt, aber die meisten sind nicht bereit, etwas dafür zu tun.

Wo stehst du? Bist du jemand, der bereits aktiv etwas für die Veränderung in der Welt macht, oder bist du eher der, der darüber spricht?

Eins meiner Themen die mir wichtig sind:

Nestlé.

Ich bin absolut gegen deren Geschäftsmoral, doch ändere ich nichts, wenn ich mich über sie ärgere, sie hasse usw., aber dann trotzdem in den Laden gehe und ihre Produkte oder die Produkte von deren Tochtergesellschaften kaufe. Das einzige, was ich in dieser Situation machen kann, ist Nestle zu boykottieren und so vielen Menschen wie möglich klarmachen, was Nestlé macht.

In der Hoffnung, dass sie auch damit beginnen, sie zu boykottieren und vor allem beginnen zu verstehen.

plastic-bottle-606881_1280

So könnte ich dir noch Hunderte anderer Beispiele nennen, wie z. B. das Problem mit dem Plastik, der Umweltverschmutzungen, Tierquälerei, Gewalt etc.

Du kannst mir gerne unten als Kommentar dein Thema nennen und schreiben, was du dagegen machst.

Wenn du noch nichts gegen die Ausbeutung, Vergiftung, Zerstörung etc. auf der Welt machst, solltest du dringend damit beginnen, dich mit dem Thema Umweltbewusstsein auseinanderzusetzen, denn du bist ein Teil des Volkes, du bist der Konsument (in diesem Fall) und du entscheidest, wieviel Geld und somit Macht sie haben, ob sie dank deiner Hilfe so weitermachen können wie bisher und alle ausbeuten.

Sie haben keine Chance ohne dich.

Ohne dich kann das System, so wie es jetzt läuft, nicht weiter funktionieren.

Du denkst jetzt bestimmt: Ich bin aber nur eine Person von 7 Milliarden. Nein, das bist du nicht, denn es gibt schon viele andere, die so wie du, es leid sind, dass unser Planet, unsere Tiere, unsere Natur und wir selbst in einer so misslichen Lage sind. Du bist in diesem Fall einer von vielen, der beginnt, etwas gegen das Negative zu unternehmen. Schau dich um, es gibt schon sehr viele wie dich und mich. Du bist nicht alleine.

Also statt immer den anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben und über sie zu wettern, stehe auf und ändere etwas – es liegt an dir!

beach-298255_1280

Das heißt, dich auf das Positive zu konzentrieren und dich damit zu beschäftigen, was und wie du es besser machen kannst, anstatt dich nur über das Verhalten anderer zu ärgern.

Es bringt dich nicht weiter in deinem Leben, nur die Probleme zu sehen und darin zu verharren.

Du musst beginnen, dich mit den Lösungen auseinanderzusetzen.

Wir sind stärker als sie, wenn wir uns zusammenschließen.

Ich bekomme oft die Antwort, dass ein Einzelner nicht viel ausrichten kann.

Dem stimme ich absolut nicht zu.

Denn ich weiß, dass ich nicht die einzige bin und wenn ich mich mit anderen zusammenschließe und konsequent dahinterstehe, kann ich Menschen „überzeugen“ mit dem was ich sage oder mache. So werden es immer mehr, die diese Ansicht teilen.

Auch wenn ich beim oben erwähnten Beispiel Nestlé finanziell nicht viel bewirken kann, weiß ich wenigstens, dass wegen mir niemand leiden muss. Ich finde, das ist auch etwas Großes. Jeder, den ich noch zusätzlich davon überzeugen kann, ist ein Bonus.

Wen ich hingegen ruhig bin und die Leute nicht aufkläre, dann haben sie recht und es geschieht nichts.

Es ist nur im Moment so, dass wir ihnen aus Angst oder Selbstzweifel die Macht lassen.

Das ist zu ändern, denn wir haben ja gesehen, wohin uns das gebracht hat.

Darum fordere ich dich auf, endlich aufzuwachen und deine Macht zu nutzen – verliere dich nicht im Sog der Negativität und Ausbeute!

Und gebe unter keinen Umständen dem Negativen, dem Schädlichen, dem Ungesunden, den Quälereien recht, indem du es ignorierst, dein Leben egoistisch weiterlebst und so tust, als ob du von nichts weißt und keine Ahnung hast.

Wenn nicht wir, wer dann?

Schreib mir doch einen Kommentar, wie du darüber denkst!

Was ist dein Thema von korrupten egoistischen, negativen Umständen oder Situationen, das dich beschäftigt?

Und vor allem, was machst du gegen solche Situationen/Menschen?

Werde Teil unserer positiven Gemeinschaft!

Trage hier deine Email-Adresse ein, damit du ein Teil von uns werden kannst.

Ich sende dir regelmäßig wertvolle Tipps für ein glücklicheres, und positives Leben.

Alles ist natürlich 100 % kostenlos und unverbindlich. Wenn es dir besser geht  und du keine Verwendung mehr für meine Tipps haben solltest, kannst du dich jederzeit wieder abmelden.

Als Willkommensgeschenk habe ich ein E-Book für dich entwickelt, das dich mit zahlreichen Tipps und wertvollen Übungen auf deinem Weg in ein glückliches Leben unterstützt.